• RSS-Feeds RSS-Feeds

Windows 10. April 2019 Update: Was bringt das Update?

Windows 10. April 2019 Update: Was bringt das Update?

In den letzten zwei Jahren hat Microsoft einen gut etablierten Zeitplan für wichtige Updates von Windows 10. Die erste wird im März und die zweite im September durchgeführt. Wir nähern uns Ende März, so dass es wahrscheinlich ist, dass die endgültige Version des nächsten Updates näher denn je sein wird. Es ist also an der Zeit, sich alle Testversionen anzusehen, die wir gesehen haben, und eine Bestandsaufnahme zu machen, was im April 2019 Update von Windows 10 auftaucht.

Der Löschmodus

Es gab die Ankunft von Dark Modes und jetzt bietet uns Microsoft einen Bright Mode für sein Betriebssystem an. Sehr hell, die Redmond Firma hat einige Symbole überprüft, um sie an diese Umgebung anzupassen. Es wird sogar möglich sein, die Benutzeroberfläche anzupassen, indem man Elemente aus dem Dunkel- und Hellmodus wählt.

Ein verbessertes Startmenü

Microsoft wird das Startmenü mit einigen willkommenen Änderungen weiter verbessern. Zunächst einmal benötigen die verschiedenen Elemente (Kacheln, Texte) weniger Platz und logischerweise erscheint das Startmenü kompakter.

Unter der Haube hat das Startmenü einen eigenen Prozess, der es erleichtert, Probleme im Störungsfall zu lösen.

Windows 10

Cortana distanziert sich von sich selbst.

Zur Freude einiger Windows 10-Anwender werden Cortana und die Suchleiste im nächsten Update getrennt gehalten. Benutzer, die nur nach einer Datei auf ihrem Computer suchen wollen, sehen die Eingriffe von Cortana nicht mehr. Die Einstellungen für den virtuellen Assistenten und die Suchleiste werden ebenfalls getrennt.

Update-Management

Windows 10 machte mehr als einen Benutzer verrückt mit seinen unangekündigten Updates, die unmöglich zu unterbrechen waren. Das nächste Update sollte dieses Problem endlich lösen, da es den Download eines Updates stoppt. So wird es beispielsweise möglich sein, ihn um einige Tage zu verschieben und genau eine Installationszeit zu wählen.

Ein Sandkasten in Windows 10

In professionellen Versionen von Windows 10 können Benutzer eine Sandbox, eine vom Betriebssystem getrennte sichere Umgebung, verwenden, um potenziell schädliche Dateien auszuführen.

Windows 10 Sandbox

Neue Fehlermeldungen

Microsoft scheint sich bewusst zu sein, dass Fehlermeldungen von Windows 10 nicht leicht zu entschlüsseln sind. Mit Windows 10 April 2019 Update will die Redmonder Firma diesen Aspekt des Systems verbessern: Neben Fehlercodes erhält der Anwender Hinweise zur Problemlösung. Vielleicht macht das den Blue Screen of Death in Windows 10 etwas weniger unangenehm.

Änderungen im Druckfenster

Windows 10 April 2019 Update wird viele Änderungen im Druckfenster vornehmen. Letzteres wurde stilisiert, die Elemente wurden leicht verschoben und neue Symbole hinzugefügt, damit die Benutzer besser verstehen können, wofür die verschiedenen Optionen gedacht sind.

Windows 10 Avril Update 2019

Windows 10 reserviert 7 GB für ihn.

Dies ist sicherlich die am wenigsten geschätzte neue Funktion des zukünftigen Updates: Nach dem nächsten Update verwendet Windows 10 7 GB Ihrer Festplatte oder SSD, um temporäre Dateien zu speichern und den Download nachfolgender Updates zu erleichtern. Eine Wahl, die Benutzer, deren Maschinen nur wenig Speicherplatz bieten, durchaus ärgern kann.

Diese Liste ist nicht vollständig, Windows 10 April 2019 Update wird auch seinen Anteil an kleinen Änderungen sowie viele Patches bringen, um das System noch zuverlässiger und effizienter zu machen.

Lies auch:

Die Windows 10-Vorschau zeigt bereits die ersten neuen Funktionen.

Neue Windows 10-Vorschau: Änderungen für das Notebook

Die neue Windows 10-Vorschau wird in der Lage sein, RAW einfacher zu verwalten.

Artikel zum gleichen Thema

Kein Kommentar
Geben Sie als Erste(r) einen Kommentar ab

Hinterlasse einen Kommentar für der artikel Windows 10. April 2019 Update: Was bringt das Update?

Bitte bleiben Sie fair und respektieren Sie die verschiedenen Beteiligten

Software Auswahl
  • Phoenix OS Phoenix OS 57 Downloads

    Anstatt einen Android-Emulator auf Ihrem PC zu installieren, installieren Sie direkt dieses Betriebssystem, das auf Android auf Ihrem PC läuft. So...
    Sehen Sie sich die Software an

  • Tails Tails 92 Downloads

    Tails "The Amnesic Incognito Live System" ist eine Linux-basierte Distribution, deren Zweck es ist, dem Benutzer im Internet absolute Anonymität zu...
    Sehen Sie sich die Software an

  • Fuchsia OS Fuchsia OS 61 Downloads

    Fuchsia OS ist ein Großprojekt für Google. Es ist ein Betriebssystem, das für alle Geräte geeignet ist.
    Sehen Sie sich die Software an