Werbung

Adobe Premiere Elements 2020 Test: Barrierefreie Videobearbeitung

Veröffentlicht am

Während die Software von Adobe und insbesondere Adobe Premiere Referenzen in der Fachwelt sind, vergisst der Verlag die breite Öffentlichkeit nicht und aktualisiert seine Elements-Reihe kontinuierlich. Der kleine Bruder von Premiere, Adobe Premiere Elements, wurde in der Version 2020 veröffentlicht, und auf Papier sehen die neuen Funktionen zahlreich und interessant aus. Genau das werden wir mit unserem Test des Programms überprüfen.

Installation und Entdeckung von Adobe Premiere Elements 2020

Adobe Premiere Elements 2020 ist eine Videobearbeitungssoftware für Einsteiger. Der Herausgeber hat sein Programm mit Sorgfalt entwickelt, um Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die den Benutzer unterstützen, falls er mit dieser Art von Software nicht vertraut ist.

Eine 30-tägige Testversion ist verfügbar und erfordert ein Adobe-Konto, um das Installationsprogramm wiederherzustellen. Einmal identifiziert, ist das Verfahren schließlich recht schnell. Beachten Sie, dass die Installationsdatei etwas mehr als 3 GB wiegt und dass es notwendig ist, einen Computer mit Windows 8.1 oder neuer (Windows 7 bleibt auf der Kachel) oder macOS 10.12 oder neuer auf der Apple-Seite zu haben.

Beim ersten Öffnen kommen wir auf ein Fenster, das Links enthält, um die neuen Funktionen der Software zu entdecken, aber auch um zu lernen, wie man bestimmte Aktionen durchführt. Um Adobe Premiere Elements 2020 zu starten, klicken Sie einfach auf “Video Editor” unten rechts. Wir bemerken auch, dass ein Link zum Adobe Organizer vorhanden ist, den wir später besprechen werden.

Dann bietet uns die Software drei Erstellungsmodi an:

  • Schnell: Es ermöglicht Ihnen, bestimmte Aktionen sehr schnell auszuführen, wie z.B. das Schneiden eines Videos oder das Kombinieren mehrerer Dateien zum Erstellen eines Films.
  • Geführt: Eine Reihe von Tutorials, um bestimmte Aufgaben wie das Anwenden einer Ebene oder eines Titels auszuführen.
  • Experte: der Modus, der dem Benutzer die größte Freiheit gibt, ideal für diejenigen, die sich ein wenig mit der Videobearbeitung auskennen.

Die Benutzeroberfläche von Adobe Premiere Elements 2020 lässt uns skeptisch sein. Die verschiedenen grauen Elemente erschweren es, dem Programm einen eleganten und modernen Look zu verleihen. Zudem hat sich die Produktschnittstelle seit Jahren kaum weiterentwickelt. Es ist an der Zeit für Adobe, über ein schönes Grafik-Redesign für seine Software nachzudenken.

Adobe Premiere Elements 2020

Perfekte Kommunikation zwischen den verschiedenen Modi

Praktisch bei Adobe Premiere Elements ist, dass die Wahl eines bestimmten Modus nicht dazu führt, dass Sie dies bis zum Ende des Projekts tun müssen. Tatsächlich ist es möglich, sehr einfach von einem zum anderen zu wechseln. Sie haben gerade einen Titel hinzugefügt und stellen fest, dass die vorgeschlagenen Optionen zu direktiv sind? Wechseln Sie in den Expertenmodus, um alles nach Ihren Wünschen einrichten zu können.

Offensichtlich ist das Ziel des Programms, alle Benutzer dazu zu bringen, den Expertenmodus zu verwenden, der derjenige ist, der die meisten Dinge erlaubt. Es bietet auch eine echte Timeline mit einem Menü von Tools, das auf der rechten Seite der Softwareoberfläche verfügbar ist. Es gibt genug, um Titel, Übergänge, Musik oder Effekte hinzuzufügen.

Adobe Premiere Elements 2020

Im Zweifelsfall ermöglicht ein Klick auf “geführt” den Zugriff auf die Tutorials. Diese werden dann zur besseren Übersichtlichkeit direkt im aktuellen Projekt ausgeführt, d.h. Sie haben die Anweisungen, die Manipulationen an Ihrem Video durchzuführen.

Adobe Premiere Elements 2020

Adobe Premiere Elements 2020 erweitert seine Palette an Werkzeugen

Als neue Version bietet Adobe Premiere Elements 2020 zusätzliche Funktionen, um die Kreativität der Benutzer zu fördern. Zu den neuen Funktionen gehört der Rauschfilter, der das Rauschen eines bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommenen Videos reduziert und das endgültige Rendering leicht verbessert.

Adobe Premiere Elements 2020 bietet auch ein Tool, mit dem Sie den Himmel eines Fotos durch einen sich bewegenden Himmel ersetzen können. Was auf dem Papier interessant ist, ist in der Praxis viel weniger interessant. Tatsächlich verwendet die Software das Prinzip des grünen Hintergrundes, auf dem sie einen anderen Himmel einfügt. Und damit alles perfekt funktioniert, muss der ursprüngliche Himmel auf dem Foto völlig blau sein. Wenn es im Originalbild eine Wolke oder Wolken gibt oder die Himmelsfarbe nicht gleichmäßig ist, ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend.

Um Videos, die im Hochformat aufgenommen wurden, aufzunehmen, ist Adobe Premiere Elements 2020 in der Lage, den Rest des Bildschirms mit einem unscharfen Ausschnitt des Videos zu füllen. Das Ergebnis ist sehr effektiv und vermeidet die schwarzen Balken, die beim Wechsel zwischen Hoch- und Querformat-Videos hinzugefügt werden.

Adobe Premiere Elements 2020

Adobe nutzt Adobe Sensei auch, um verbesserte Werkzeuge durch künstliche Intelligenz bereitzustellen. Im Bild- und Videomanager des Adobe Organizer ist es am sichtbarsten. Wenn Sie also Elemente in den Adobe Organizer importieren, kann Adobe Sensei Smarttags platzieren, die Ihnen helfen, sich zurechtzufinden. Zwischen ihnen werden Fotos von Natur oder Tieren klassifiziert und die Suche nach dem Gesicht ist ebenfalls Teil der Fotos, aber auch in den Videos. Im Einsatz sind die Verbesserungen von Adobe Sensei sehr praktisch, insbesondere wenn Ihre Inhaltssammlung umfangreich ist. Darüber hinaus bietet der Adobe Organizer regelmäßig automatische Kreationen aus Ihrer Bibliothek an.

Adobe Premiere Elements 2020

Fazit

Mit Adobe Premiere Elements 2020 hat Adobe sein Publikum klar identifiziert. Die Software richtet sich in erster Linie an Amateure und nimmt sie weiterhin an die Hand, mit vielen Anleitungen und Tutorials, die wirklich gut durchdacht sind. Die verschiedenen Werkzeuge sind effektiv und einfach zu bedienen. Wir waren sogar überrascht über die Freiheit, die uns gegeben wurde, einen Titel oder Effekt anzupassen. Die Komplementarität mit dem Adobe Organizer ist offensichtlich und das Programm ist willkommen, insbesondere wenn Sie keinen Bild- und Videomanager haben. Wenn wir einen Nachteil finden müssten, würden wir auf die Schnittstelle blinzeln, die das Gewicht von Jahren zu zeigen beginnt. Das ist umso bedauerlicher, wenn man es mit seinem Pro-Flair (Adobe Premiere) und seiner viel moderneren Optik vergleicht.

Adobe Premiere Elements 2020 ist für 99,60 € erhältlich. Wenn Sie bereits eine alte Version des Programms haben, wird das Update für 81,60€ berechnet.

Laden Sie die Testversion von Adobe Premiere Elements 2020 für Windows herunter.

Laden Sie die Testversion von Adobe Premiere Elements 2020 für Mac herunter.

Adobe Premiere Elements 2020 kaufen

Comment (1)

  • izzi Reply

    It was helpful. Keep on posting!

    2 April 2020 at 02:39

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum gleichen Thema

Werbung