Werbung

Adobe stellt Premiere Elements 2018 vor

Veröffentlicht am

Video- und Fotobegeisterte verpassen das Herbstmeeting von Adobe auf keinen Fall. Jedes Jahr stellt der berühmte Softwareverlag neue Versionen seiner Programme zur Freude von Video- und Fotoliebhabern vor. Heute präsentiert er die neueste Mainstream-Version seiner führenden Videobearbeitungssoftware: Adobe Premiere. Diese neue Version, die so genannte essentielle Werkzeuge enthält, wurde in diesem Jahr in Adobe Premiere Elements 2018 umbenannt.

Sortieren Sie Ihre Videos einfach mit dem Organizer.

Das Sortieren Ihrer Urlaubserinnerungen und aller Videos, die Sie jeden Tag mit Ihrem Smartphone oder Ihrer Sportkamera aufnehmen, ist nicht einfach. Die Organizer-Funktion ermöglicht es Ihnen, alle auf Ihrem Computer gespeicherten Videos zu zentralisieren, aber nicht nur auf irgendeine Weise. Tatsächlich präsentiert die Software Ihre Medien visuell und sortiert sie automatisch nach Datum, damit Sie sie besser finden können. Sie können sie auch nach Album, Ordner, Favoriten und mehr sortieren, wenn Sie Ihre eigenen Tags (Orte, Personen, Ereignisse) hinzufügen. Beachten Sie, dass die Funktion auch Fotos unterstützt.

Fotos aus Ihren Videos extrahieren

Wenn wir in der Hitze der Aktion sind und wenn wir ein Ereignis filmen, vergessen wir manchmal, Fotos zu machen, um es festzuhalten. Adobe Premiere Elements 2018 bietet ein sehr interessantes Werkzeug namens “Livebild”. Mit dieser Funktion können Sie automatisch großartige Aufnahmen aus Ihren Videos extrahieren.

Ein dynamisches Verbindungstool, um die besten Sequenzen zu sammeln.

Adobe First Elements integriert ein Tool, das die besten Sequenzen Ihrer Videos entsprechend ihrem Stil finden kann, um diese Momente einfach zu extrahieren und automatisch zu einem neuen Video zu kombinieren. Sie können die Funktionalitätseinstellungen so anpassen, dass sich das Tool auf Personen oder Aktionen konzentriert. Die Handhabung ist denkbar einfach, wählen Sie einfach Ihren Stil und bewegen Sie das virtuelle Rad.

Erstellen Sie hochwertige Baugruppen mit wenigen Klicks.

Die Bearbeitung von Videos scheint mit Adobe Premiere Elements 2018 sehr einfach zu sein. Wie Photoshop Elements hat auch die Software drei Nutzungsebenen: “Schnell, geführt und Experte”, um die Benutzerfreundlichkeit zu vereinfachen und sich an alle Benutzertypen anzupassen. Die geführte Bearbeitung verbindet die schnelle Bearbeitung mit dem Expertenmodus, indem sie Schritt für Schritt die verschiedenen Bearbeitungsschritte wie das Hinzufügen von Titeln, Effekten oder Filtern, das Ausschneiden und schließlich das Exportieren im Video- oder GIF-Format erklärt.

Es gibt 18 dieser Tutorials in dieser neuen Version und ermöglicht es Ihnen, verschiedene Arten von Filmen zu erstellen. Die Software beinhaltet natürlich die klassischen Bildbearbeitungswerkzeuge und unterstützt viele Action-Kameraprofile.

Originelle kreative Diashows

Die Bearbeitungssoftware ist komplett, es gibt ein komplett neu gestaltetes Modul zur Erstellung von Diashows. Es ermöglicht Ihnen, originelle und völlig originelle Diashows aus Videos, aber auch aus Fotos zu erstellen. Premiere Elements 18 wählt automatisch die besten Aufnahmen und Videos aus, um sie zu kombinieren.

Der kreative und spielerische Aspekt steht im Mittelpunkt dieser neuen Version, die auch die Möglichkeit bietet, mit einem Klick Video-Collagen oder Filme zu machen. Alle deine Kreationen können auf eine CD gebrannt oder auf den sozialen Plattformen deiner Wahl geteilt werden: Youtube, Vimeo oder sogar Facebook.

Obwohl diese Version 2018 keine vollständige Erneuerung der Bearbeitungssoftware darstellt, bleibt Adobe Premiere Elements ein unverzichtbares Werkzeug für Enthusiasten, die qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen möchten, ohne Stunden mit einer Bearbeitung zu verbringen. Diese neue Version ist für 99 Euro erhältlich. Sie können die 30-tägige Testversion bereits kostenlos herunterladen, um sich ein eigenes Bild zu machen.

Geschrieben in Zusammenarbeit mit Adobe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum gleichen Thema

Werbung