Apple könnte das RCS für ein einheitliches Nachrichtensystem übernehmen.

Publié le

Seit der Veröffentlichung von iOS hat Apple Messages eifersüchtig bewacht, eine native Messaging-Anwendung, die sowohl SMS als auch iMessages unterstützt, ein erweitertes Format, das nur von Apple-Geräten unterstützt wird. Das Problem ist, dass der Austausch zwischen iOS- und Android-Geräten nur per SMS erfolgt (mit Ausnahme von Drittanwendungen wie WhatsApp). In den letzten Monaten haben Google und Microsoft jedoch versucht, eine verbesserte Version der SMS zu implementieren, die für alle Geräte gemeinsam ist: das RCS für “Rich Communication Services”. Und, gute Nachrichten, Apple wäre daran interessiert.

Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Nachrichtensystem?

Einige werden überrascht sein zu wissen, dass Apple bereit wäre, an einer solchen Änderung teilzunehmen, zumal die Cupertino-Firma bereits eine eigene Nachrichtenlösung hat, die im Gegensatz zum RCS durchgängig verschlüsselt ist. Am 24. Oktober fand jedoch eine Veranstaltung bei der GSMA (GSM Association, die mehr als 800 Betreiber aus der ganzen Welt zusammenbringt) statt, bei der die verschiedenen Interessengruppen zusammengekommen sind, um darüber zu diskutieren. Und eine Folie des betreffenden Ereignisses ist aufgetaucht, eine Folie, in der wir erfahren, dass Apple in den Tanz gegangen ist.

Apple diapositive

So könnte das RCS gemäß dem Dokument, das einige der Änderungen, die Apple vornehmen muss, um die SMS der Zukunft zu integrieren, auf iOS ankommen.

Offensichtlich gibt es keine Anzeichen dafür, dass die Cupertino-Firma diese Änderungen zur Einführung des RCS führen wird. Es kann ein einfaches informatives Dokument sein, das darauf abzielt, Druck auf Apple auszuüben. Zur Erinnerung: Das RCS ermöglicht es, traditionelle SMS-Nachrichten um zusätzliche Funktionalitäten wie Informationen zum Lesen der Nachricht, die Möglichkeit zum Erstellen von Gruppendiskussionen oder den Schreibindikator des Empfängers zu erweitern. Kurz gesagt, nichts, was nicht bereits auf der iMessage-Service-Seite verfügbar ist. Fortsetzung folgt…..

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autres articles sur le même sujet