Werbung

Kamera unter dem Smartphone-Bildschirm: Oppo und Xiaomi präsentieren ihre Prototypen

Veröffentlicht am

Smartphone-Hersteller kämpfen in vielen Bereichen gegeneinander: 5G-Smartphones, Faltwände, Fotosensorik und Displays. Der Markt für grenzenlose Displays boomt und Smartphone-Marken konkurrieren mit Einfallsreichtum um die Vergrößerung der Displayoberfläche: Nach den Kerben und versenkbaren Fotosensoren kommen hier die Fotosensoren unter den Bildschirm.

Xiaomi und Oppo haben auf ihren Twitter-Seiten Videos mit einem Smartphone mit einer direkt in das Display des Telefons integrierten Kamera vorgestellt. Alvin Tse, Chef von Pocophone, hat auf seiner Twitter-Seite ein Video mit zwei Smartphones veröffentlicht, die Xiaomi Mi 9s ähneln, mit dem Unterschied, dass eines der Telefone einen 100% randlosen Bildschirm und eine Kamera in seinem Bildschirm hat.

In der Demonstration wird der Sensor automatisch aktiviert, wenn der Benutzer ein Selfie macht und nach der Aufnahme “verschwindet”. Der Anzeigebereich scheint keine Löcher zu haben. Dies ist eine ähnliche Technologie wie bei Fingerabdrucksensoren.

Einige Stunden später veröffentlichte Oppo auch ein Video, das ein Smartphone mit einem abgeschrägten Bildschirm und einem Fotosensor unter dem Display zeigt.

Die beiden Hersteller haben das Erscheinungsdatum oder die Kosten dieser Smartphones noch nicht veröffentlicht, aber sie könnten in diesem Jahr veröffentlicht werden. Oppo und Xiaomi sind nicht die einzigen, die an dieser Technologie arbeiten. Samsung arbeitet auch an einem Fotogerät, das in einem Smartphone-Bildschirm verborgen werden kann.

Quelle: Xiaomi und Oppo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum gleichen Thema

Werbung