Werbung

Skype: Die Bildschirmfreigabe ist für alle auf Handys verfügbar.

Veröffentlicht am

Im vergangenen April hat Microsoft in Skype Preview eine neue Funktion eingeführt, mit der Sie Ihren Bildschirm für Ihren mobilen Partner freigeben können. Zwei Monate später wurde die Bildschirmteilung schließlich in der endgültigen stabilen Version von Skype Mobile implementiert.

Die gemeinsame Nutzung des Videobildschirms kommt auf Skype zu.

Die Bildschirmfreigabe ist eine Funktion, die bereits bei den Wettbewerbern von Skype verfügbar ist, aber im professionellen Bereich, insbesondere für Support oder Zusammenarbeit. Microsoft hat sich daher entschlossen, es allen Anwendern zur Verfügung zu stellen, um sich etwas mehr von anderen Instant Messaging-Lösungen wie WhatsApp oder Viber zu unterscheiden.

Die Bildschirmfreigabe kann verwendet werden, um einem geliebten Menschen zu helfen, die Zusammenarbeit mit Kollegen zu verbessern oder die Details eines Live-Gesprächs mit Freunden zu teilen. Wir können uns bereits die möglichen Ablenkungen wie Neymar Jr. vorstellen, der den Inhalt seines Austausches mit seinem Korrespondenten sendet. Kurz gesagt, wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen dringend, den Modus Nicht stören auf Ihrem Smartphone zu aktivieren, um zu vermeiden, persönliche Benachrichtigungen während des Anrufs anzuzeigen.

Wie beginne ich die Bildschirmfreigabe auf Skype Mobile?

Die Funktionalität ist einfach zu aktivieren. Starten Sie einfach einen Videoanruf mit einem Kontakt und gehen Sie zu den drei kleinen Punkten, um das entsprechende Menü anzuzeigen.

Skype mobile screen sharing

Bitte beachten Sie, dass der Anrufer nicht in der Lage ist, mit den auf seinem Bildschirm angezeigten Inhalten zu interagieren.

Die Funktion ist in der neuesten Version von Skype für Android und iOS enthalten. Um eine Vorschau der neuen Funktionen in der Anwendung zu erhalten, laden Sie Skype Preview herunter.

Quelle: NeoWin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum gleichen Thema

Werbung