“Team Free gratuliert Ihnen”: Lassen Sie sich von diesem Betrug nicht täuschen.

Veröffentlicht am

Die visuelle Identität von Free oder anderen Betreibern wird regelmäßig von Cyberkriminellen missbraucht, die hoffen, Internetnutzer zu täuschen, indem sie ihnen falsche Werbeangebote machen. Diese Angebote, die in Form von E-Mails versandt werden, enthalten tatsächlich Geräte, um sensible Benutzerdaten ohne deren Wissen abzurufen oder zu betrügen.

Eine neue bösartige Kampagne, die kostenlos an sich reißt.

“Das Free Team gratuliert Ihnen, fordern Sie jetzt Ihr Geschenk ein”. Dies ist das Thema der betrügerischen E-Mails, die Tausende von Internetnutzern erhalten haben. Wie so oft ist die Botschaft, die dem Internetnutzer sagt, dass er gerade einen Preis gewonnen hat, voll von Rechtschreibfehlern und gewundenen Phrasen. Hier wird der Internetnutzer zur Teilnahme an einem Gewinnspiel um ein iPhone X und ein Jahresabonnement für Free Mobile eingeladen.

Arnaque free

Credits: Freebox Universum

Wenn der Benutzer auf die Links in der E-Mail klickt, wird er zu einer gefälschten kostenlosen Umfrage weitergeleitet. Auf der Formularseite des Umfrageformulars gibt es falsche Kommentare, die die Benutzer ermutigen, den Schritt zu wagen. Am Ende dieser Umfrage wird der Internetnutzer aufgefordert, zwischen mehreren “Losen” zu wählen. Dies sind in der Regel Smartphones.

Fausse enquête client free

Credits: Logithek


Sobald sein Los ausgewählt wurde, muss er seine persönlichen Daten auf einer thematischen Seite eingeben, die sein Los beschreibt. Nach der Überprüfung der Informationen wird der Nutzer aufgefordert, seine Bankverbindung einzugeben, um die Möglichkeit zur Teilnahme am Wettbewerb zu erhalten, um ein 2-Euro-Paket und ein Smartphone zu gewinnen. Und ja, um teilzunehmen, muss man bezahlen, und nicht irgendeinen Betrag: 2 € + 65 €/Monat. Tatsächlich genehmigt das Opfer durch die Eingabe seiner Bankverbindung eine monatliche Auszahlung von 65 Euro.

Arnaque

Credits: Logithek

Es gibt mehrere Varianten dieser betrügerischen E-Mail. Das Thema variiert, aber der Inhalt der Mail und die Betriebsart bleiben unverändert.

Free mobile arnaque

Credits: Logithek

Glücklicherweise sind die wichtigsten E-Mail-Dienste in der Lage, diese Varianten automatisch in Ihren Spam zu platzieren. Seien Sie jedoch vorsichtig beim Überprüfen Ihrer E-Mails und klicken Sie nicht auf zweifelhafte Links, auch wenn die Angebote interessant erscheinen. Wenn Sie leider in die Falle gegangen sind, ändern Sie sofort Ihr kostenloses Handy-Passwort und wenden Sie sich an Ihre Bank, um es auf Ihrer Karte abzulehnen.

Quelle: Freebox Universe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere Artikel zum gleichen Thema