ICQ New Linux

  • Mise à jour le 27/01/21

ICQ ist einer der Pioniere des Instant Messaging. Mitte der 1990er Jahre von israelischen Studenten entwickelt, ist die Software nicht mehr wegzudenken und wurde nachgeahmt. Im Jahr 1998 wurde sie von der AOL-Gruppe übernommen, aber die Konkurrenten des Instant Messaging vervielfachten sich und sie verlor allmählich an Boden. In den 2000er Jahren wurde der ICQ-Messenger in den Herzen der Nutzer durch Skype und MSN Messenger ersetzt, die nach und nach für die neuen Marktteilnehmer im Mobilfunkbereich aufgegeben wurden.

ICQ hat jedoch nicht sein letztes Wort gesprochen. Noch immer weiterentwickelt, wurde es schließlich 2010 vom russischen Riesen Mail.ru aufgekauft. Die App gönnt sich daraufhin ein Bad in der Jugend und holt in Sachen Funktionalität gegenüber der jungen Konkurrenz auf. Jetzt heißt ICQ New und ist eine Multiplattform-Anwendung, die auf Linux, Windows, Mac, Android, iOS und im Web verfügbar ist.

ICQ New hat alle Funktionen eines guten Instant Messaging: Zwei-Wege- oder Gruppengespräche, Sticker, Emoticons, Dateitransfer, Sprachanrufe, Videoanrufe (bis zu 50 gleichzeitige Benutzer).

Capture d'écran ICQ New Linux
{{ reviewsOverall }} / 5 Users (0 votes)
Rating0
What people say... Leave your rating
Order by:

Be the first to leave a review.

User Avatar User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

This review has no replies yet.

Avatar
Show more
Show more
{{ pageNumber+1 }}
Leave your rating

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one