Werbung

GraphMath 2015

  • Aktualisiert am 19/11/18
  • Hinweis :
     
Herunterladen
  • 1.7.4.3
  • |
  • Freeware

Diese Anwendung ermöglicht es, eine flache mathematische Kurve aus ihren Gleichungen zu zeichnen, die in kartesischen Koordinaten y=f(x), Polarkoordinaten r=f(θ) oder parametrischen Koordinaten x=f(θ), y=g(θ) eingegeben wurden.) sowie zum Zeichnen der abgeleiteten Kurve, der Kurve eines Primitivs der Funktion f(x), der Tangenten und Normalen, eines Normenclusters, einer Familie von Parameterkurven λ ñ in koordiniertenes kartesisch, polar oder parametrisch, um die Integration einer Funktion f(x), die Berechnung der Oberfläche eines Sektors in Polarkoordinaten (mit Plotten vons und gestrichelte Füllungen der elementaren Integrationsflächen), Berechnen der Länge eines Bogens einer Gleichungskurve y(x) und Suchen nach den Nullen einer Gleichung f(x)-A= 0.Bis zu 20 Textetiketten können hinzugefügt, verschoben und in Größe, Stil und Farbe angepasst werden.

Sie können beliebig viele Kurven im gleichen Rahmen zeichnen, aber nur die letzte (standardmäßig rot) beantwortet die Befehle (dPlatzierung, Zoom, Einheitenwechsel, Tangentendiagramme, integrale Berechnung); ältere Kurven (standardmäßig grün) werden beim Aktualisieren des Bildschirms gelöscht. Ähnlich wie bei der Darstellung von Tangenten und Normal, hat nur der letzte aufgetragene Tangens der magentafarbenen Farbe eine dauerhafte Anzeige.

Aufeinanderfolgende Grafiken können in einem Fenster platziert werden, um eine Sammlung von Grafiken aufzubauen, die kopiert werden können. Wenn ein Diagramm zur Sammlung hinzugefügt wird, werden die Diagramme in Mosaiken gestapelt, auch wenn Sie auf eines davon doppelklicken. Die Sammlung ist bewusst auf acht Grafiken beschränkt. (es ist nicht geplant, die Grafiken auf der Festplatte zu speichern: es liegt an dem Benutzer, sie zu kopieren und in die Software seiner Wahl einzufügen und dann zu speichern).

Operatoren, Symbole und Funktionen, mit denen eine Kurvengleichung bearbeitet werden kann: +, -, *, ^, /, pi, sqrt(…), abs(…), int(….), sin(…), cos(….), tan(…), asin(….)), acos(….), atan(…), exp(…), log(…) oder lgn(…), lgd(…), cosh(…), sinh(…), tanh(…) log oder lgn bezeichnen den natürlichen Logarithmus und lgd den dezimalen Logarithmus. Die Polar- und parametrischen Koordinaten verwenden die Variable θ, die mit der Taste “w” angezeigt wird. Die numerischen Winkelwerte müssen in den Gleichungen in Bogenmaß ausgedrückt werden.

Am Ende der Sitzung werden die aktuellen Gleichungen in der Datei “ListesFonctions.resources” gespeichert. Beim ersten Start der Anwendung und bei jeder Neuinstallation (wenn die vorherige Datei gelöscht wurde) werden vier Listen von Gleichungen als Beispiele geladen.

Capture d'écran GraphMath 2015
Werbung
{{ reviewsOverall }} / 5 Users (0 Stimmen)
Rating
What people say... Leave your rating
Order by:

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung hinterlässt.

User Avatar User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Mehr anzeigen
{{ pageNumber+1 }}
Leave your rating

Ihr Browser unterstützt das Hochladen von Bildern nicht. Bitte wählen Sie eine moderne aus